PRP Behandlung2018-05-24T19:46:09+00:00

PRP Behandlung

Personen die sich mit der Haartransplantation beschäftigen, treffen immer öfter auf die PRP Behandlung denn sie gibt im Gegensatz zu den anderen Implantation Techniken eine noch höhere Erfolgsgarantie. Von dem Patienten wird zunächst etwas Blut abgenommen. Dieses Entnommene Blut wird im Labor bis auf Ihre Plasmen geteilt. Anschließend wird dieses auf die Plasmen geteilte Blut erneut dem Patienten injiziert. Dieser Vorgang wird als PRP Haarbehandlung genannt. In dem Plasmen zerlegten Blut gibt es Blutplättchen (Plateten Zellen) und die Aufgabe von diesen Zellen ist es die Blutgerinnung zu verhindern. Da diese Zellen einen Wachstumsfaktor in sich beherbergen haben sie einen wichtigen Platz in der Kosmetik. Bis vor paar Jahren wurden diese in der Kosmetik unter anderem eingesetzt um die Haut zu verjüngen,Rissentfernung und Wunden schneller heilen zu lassen, Heute zu Tage wird es zusätzlich auch für die Haartransplantation eingesetzt.
Der Grund dafür dass die PRP Behandlung so stark und effektiv eingesetzt wird, liegt einfach nur darin, dass es die natürlichste Methode ist. Denn in den Blut, was vor der Behandlung entnommen wurde, wird keine Fremdsubstanz oder Medikament hinzugefügt. Das eigene Blut als Behandlungsmethode zu nutzen wird mittlerweile als häufigst angewendete Methode in der Haartransplantation.

PRP Behandlungen und andere Krankheiten

Die PRP Behandlung wird nicht nur bei der Haartransplantation eingesetzt, sondern wird ebenfalls bei der Behandlung von vielen Krankheiten verwendet. Bei einer 3 bis 4 wöchigen Behandlungsdauer mit 3 bis 4 PRP Behandlungssitzungen kann man die Veränderungen an der Haut schon beim ersten mal sehen. Viele Menschen nutzen die PRP Behandlung . Wenn man die Personen fragt weshalb Sie sich für die PRP Behandlung entschieden haben, bekommt man in der Regel folgende Antworten:
• Um die Trockene Haut los zu werden und Glanz zu verleihen
• Um den Haarausfall vorzubeugen und die Haarwurzel zu stärken
• Um die Risse und Falten am Körper zu verschwinden zu lassen
• Damit sich die Haut nach einer Laser Behandlung schnell Regenerieren kann.
• Um Schmerzen loszuwerden.

Haarbehandlung mit der PRP Behandlungsmethode

Ein erwachsener Mensch verliert am Tag ca. 100 bis 150 Haare. Falls sie mehr als diese zahl an Haare verlieren können wir sagen dass es sich hier um ein Problem handelt. Bei der erfolgreichsten Haartransplantation Behandlung wird von der Person Blut entnommen und „Fibroblast“ genannte Zelle ausgemustert. Fibroblast wird an die wurzeln injiziert denn es hilft bei derer Genesung und Wachstum. Somit beginnt die Haarbehandlung an den stellen wo die Haare ausfallen.

Die PRP Behandlung wird vor allem beim Haarverlust aus Genetischen gründen sehr oft eingesetzt. Bei dieser Art von Haarausfall wird ebenfalls eine Mesotherapie verwendet. Viele Dermatologen kombinieren beide Behandlungsmethoden um die Haare und deren Wurzel noch gesunder zu machen.

Für die PRP Behandlung in der Haartransplantation wird 10cc Sauerstoffarmes Blut entnommen. Diese Blut wird als Weißes und Rotes Blutkörperchen in zwei geteilt.Die Roten Blutkörperchen werden getrennt, einem besonderen Prozess unterzogen und wieder injiziert. Es gibt weder während noch nach dem Injizieren irgendwelche schmerzen.Das Ziel von diesem Prozess ist es die Zellen zu Regenerieren.

Die Behandlungssitzungen einer PRP Behandlung zwar von Person abhängig doch werden diese in der Regel alle 30 Tage durchgeführt. Die Behandlung in diesen 30 tägigen Sitzungen dauern ungefähr 30 Minuten. Diese Behandlungen dauern im ganzen ca. 3-4 Monate . Nachdem diese Sitzungen fertig sind, sollte man einmal im Jahr dies wiederholen. Der Grund, warum diese Methode so beliebt ist, ist dass es deren eigener Blut eingesetzt wird und somit fern von jeglicher Art von Allergien und Krankheiten ist.

Nebenwirkungen von der PRP Behandlung

Obwohl die PRP Behandlung Schmerzfrei ist und Sie auch sehr schnell in Ihre Routine zurückkehren können, gibt es auch hier einige relativ einfache Nebenwirkungen. An den stellen wo die Behandlung durchgeführt wurde, können Anschwellungen und Erörterungen auftreten. Außerdem sollte man auf die Hygiene achten, wo diese Behandlung durchgeführt wird. An den Tagen der Behandlungen sollte man weder Baden oder Duschen.

WhatsApp chat WhatsApp ile iletişime geçmek için tıklayın